Seitentitel



Evang.- Luth. Pfarramt Apfelstädt
mit den Kirchgemeinden

  

Apfelstädt                                            Kornhochheim

  

Wandersleben                                                   Großrettbach

 

Liebe Gemeinde!

„Euer Herz sei ungeteilt bei dem Herrn,
unserm Gott.“

1.Könige 8, 61

 

Hier spricht uns einer an, sehr persönlich, sehr direkt. Er wendet sich an uns, unser Herz, und er fordert von uns: Wir selbst sollen ganz und ungeteilt bei dem Herrn sein, unserm Gott. Wer wagt es, uns heutige Menschen so anzusprechen? Passt diese Äußerung noch in unsere Zeit? Gewiss, sie ist uralt. König Salomo hat diese Worte vor etwa 3000 Jahren an sein Volk gerichtet – damals bei der Einweihung des Tempels in Jerusalem. Immer wieder lesen wir ähnliche Worte in der Bibel: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft.“

Das Herz ist der Motor unseres biologischen Lebens, aber auch sinnbildlich Ort unserer Gefühle und der Liebe. Unser Herz ist mehr als unser Denkvermögen, unser Verstand, mehr als die Vernunft. Hier geht es um die ganze Person, um die Ganzheit unseres Fühlens, Denkens und Wollens. Hier geht es um uns selbst.

Die Worte „Euer Herz sei ungeteilt bei dem Herrn, unserm Gott“ sind als Wunsch zu verstehen. Gerade in unserer hektischen Zeit ist die Besinnung auf das Wesentliche unseres Daseins wichtig. Es ist der Sinn unseres Lebens, der von Gott her kommt.

Herzliche Segenswünsche, Euer Pfarrer

 

 

  www.pfarramt-apfelstaedt.de