Seitentitel



 

Evang.- Luth. Pfarramt Apfelstädt
mit den Kirchgemeinden

  

Apfelstädt                                            Kornhochheim

  

Wandersleben                                                   Großrettbach

 

Liebe Gemeinde!



Über dem Jahr 2018 steht ein Bibelvers aus der Offenbarung des Johannes:
„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ (Offenbarung 21, 6 )

Diese und andere Stellen unserer Bibel zeigen es deutlich auf, dass wir uns Gottes Zuwendung nicht verdienen müssen. Seine Liebe schenkt er uns
umsonst – allein aus Gnade! Dort, wo diese Verse von Menschen aufgeschrieben wurden, hatte das Wort Wasser eine viel größere Bedeutung.
Im Orient ist Wasser oftmals knapp und man geht nicht so verschwenderisch damit um. In unserer Zeit haben wir verlernt, Wasser als Lebensquelle zu schätzen.
Ich meine wirklich reines und erfrischendes Wasser. Jeder kennt diese romantische Vorstellung von der Quelle in den Bergen, die zwischen Felsgestein hervorquillt. Obwohl jeder weiß, wie gesund reines Wasser ist, trinken wir mit Zucker und Aromen versetzte Getränke. Obwohl wir wissen, wie sehr wir auf sauberes Wasser angewiesen sind, verschmutzen wir unsere Gewässer und auch die Grundwasserschichten. Haben wir womöglich vergessen, wie wertvoll Wasser ist, weil wir es immer ganz selbstverständlich zur Verfügung haben?
Wasser hat verschiedene Bedeutungen. Es trägt uns, wenn wir schwimmen oder mit einem Schiff fahren. Es kann bei Überflutungen unser Leben bedrohen. Und mit Wasser reinigen wir uns.
Mit normalem Wasser wird auch die christliche Taufe vollzogen, durch die wir sichtbar zu Gott gehören. In jedem Jahr laden unsere Kirchgemeinden zur „Wanderung zu den Quellen des Lebens“ ein. Wir wandern zu einer Quelle, zu der wir Heimatbezug haben. Es ist die Quelle des Flusses Apfelstädt.
Wir sind eingeladen, den Glauben an Gottes Liebe in dieser Welt zu bekennen.
Und wir dürfen auf diese Lebensquelle hinweisen. Auch im Jahr 2018!

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und ein gesegnetes Jahr 2018
wünscht Pfarrer

 

  www.pfarramt-apfelstaedt.de